Hauptregion der Seite anspringen Hauptnavigation der Seite anspringen

Kontakt

Projektbüro "Stadt der Freiheitsrechte"
Grimmelhaus
Ulmer Straße 19
87700 Memmingen

+49 (0)8331 850-478
stadt-der-freiheitsrechte(at)memmingen.de

Freiheit in der Stadt

Was suchen Sie?
Freitag
01
Mär
Wettbewerb - „Memmingen – Meine Stadt der Freiheitsrechte“

Der Fotoclub Memmingen feiert sein 40-jähriges Bestehen und veranstaltet in diesem Rahmen einen Foto-Wettbewerb unter dem Motto „Memmingen – Meine Stadt der Freiheitsrechte“.

Freitag
01
Mär
Mitmach-Aktion - „Farben der Freiheit“

Die Tourist Information bietet die Aktion „Farben der Freiheit“ an. Alle Besucher:innen und Bürger:innen haben die Möglichkeit, sich vor Ort, ein buntes Post-it auszuwählen und ihre ganz persönliche Botschaft zur Bedeutung von Freiheit darauf zu notieren.

Historischer Rundweg

Memmingen hat sie noch alle! Lern die originalen Schauplätze der Bauernrevolution in unserer Stadt kennen und folge dafür einfach unserem Rundweg durch die historische Altstadt:

Vom Marktplatz, wo im Rathaus Anfang 1525 noch die Priester über die Reformation heiß diskutierten und später die Truppen des Schwäbischen Bundes sechs bürgerliche Revolutions-Fans köpfen ließen, kommst Du zur Martinskirche. Dort waren einst Dr. Schappelers reformatorische Predigten so beliebt, dass Ordner den Gottesdienst regeln mussten.

Ein paar Schritte weiter die Herrenstraße hinunter findest Du das kleine Lotzer-Haus. Es sieht fast ein bisschen süß aus, doch was Sebastian Lotzer sich hier ausdachte, war purer Pfeffer! Er wollte Gerechtigkeit und eine bedingungslose Kirche für jede:n.

Schließlich kannst Du Dir vorstellen, wie sich die Bauernvertreter im großen Kramerzunfthaus über dem Stadtbach versammelten, um die „Zwölf Artikel“ als Manifest anzunehmen und zu beraten, ob sie kämpfen oder verhandeln sollten.

Hier am Roßmarkt hast Du die Wahl: Folgt man dem Bach, kommt man im originalen Gassengewirr noch zur Kirche Unser Frauen, wo sich zu Weihnachten 1524 der katholische Pfarrer beim Weihrauch schwingen vor Reformationsanhängern in Sicherheit bringen musste. Oder Du gehst über den Weinmarkt zum modernen Freiheitsbrunnen und siehst, wie fragil, aber aus robuster Substanz unsere freiheitlichen Werte sind.

Zurück kommst Du immer über die Fußgängerzone.

Mehr zur Kultur-Tour „Roter Weg“ bei der Tourist Information Memmingen.